Ziel ist, Gebäude so zu erstellen oder zu verändern, dass diese von möglichst vielen Menschen, unabhängig ob jung oder alt, gesund oder krank, behindert oder nicht behindert, uneingeschränkt und problemlos genutzt werden können.

Dieser Anspruch "Lebensraum für Generationen" wird oft mit dem Begriff „Universaldesign“ beschrieben. Wir nennen es Lebens-Raum für alle, denn wenn z. B. ein Hauszugang ohne Stufen oder ein Hausflur für einen Rollstuhl geeignet ist, so ist gleichzeitig auch eine Nutzung mit einem Kinderwagen möglich.