Lebensräume für alte Menschen, Lebensräume für Generationen, Lebensräume für alle – das ist die anspruchsvolle Spezialisierung von Rudolf Spath. Durch seine langjährige intensive Beschäftigung hat er sich einen großen Vorsprung in diesem enorm wichtigen Aufgabenfeld geschaffen, das jetzt unabweisbar und drängend von der gesellschaftlichen und demographischen Entwicklung vorgegeben wird!

Barrierefreies und komfortables Wohnen: Barrieren aller Art mit kenntnisreicher, umsichtiger Planung verhindern, abbauen oder zumindest erleichtern.

Wohnungen anpassen: Älteren/alten Menschen und Menschen mit Behinderung zu ermöglichen, selbständig zu wohnen oder wohnen zu bleiben.

Planen und gestalten für an Demenz Erkrankte: Mit demenzgerechte Architektur und Lebensraumgestaltung das Leben für den Betroffenen wie auch für die Angehörigen und für Pflegende wesentlich erleichtern.

Lebensräume für alle - Lebensräume für Generationen: Gebäude so erstellen oder verändern, dass diese von möglichst vielen Menschen, unabhängig ob jung oder alt, gesund oder krank, behindert oder nicht behindert, uneingeschränkt und problemlos jetzt und künftig genutzt werden können.

Lesen Sie mehr zum Thema Planen und Bauen für Wohnen und Pflege alter Menschen, Menschen mit Behinderungen und an Demenz Erkrankte